Die meist gestellten Fragen haben wir für euch zusammengefasst. Für weitere Informationen können Sie uns gerne über die Kontaktseite kontaktieren.

Wann findet Festi Ramazan statt?

Festi Ramazan fängt am 25.05.2017 (Donnerstag) an und endet am 25.06.2017 (Sonntag).

Wo findet Festi Ramazan 2017 statt?

Festi Ramazan findet auf dem Fredenbaumplatz in Dortmund statt (Kirmes Patz, Festi Ramazan 2012).

Wann sind die Öffnungszeiten?

Festi Ramazan kapılarını saat 18´de açıyor ve gece 2’de kapatıyor.

Festi Ramazan öffnet die Türen täglich gegen 18:00 Uhr und schließt sie gegen 2:00 Uhr.

Welche Parkmöglichkeiten gibt es?

Es gibt zwei Parkmöglichkeiten.

Sie können je nach Parkmöglichkeit gebührenfrei oder gegen eine Gebühr von 3€ parken.

Dieses Jahr gibt es für die Parkplätze (siehe Video oder Bilder auf der Hauptseite www.festiramazan.de) P3, P4 und P5 kostenlosen Shuttle-Bus-Service bis zum Festival Gelände und dies jeden Tag in 10 Minuten Abständen.

Wie viel kosten die Eintrittspreise?

Giriş ücretleri yetişkinler için 2€, çocuklar için iste (0-12) 1€’dur.

Ücretler 25.05.2017’den 25.06.2017’ye kadar her gün geçerlidir.

Für Erwachsene 2€ und für Kinder (0-12) 1€. Die Preise gelten vom 25.05.2017 bis zum 25.06.2017.

Wie viele Sitzplätze gibt es im trockenem Bereich?

Auf dem Gelände können um die 10 tausend Besucher im Trockenen sitzen, ohne nass zu werden.

Kann man Haustiere wie zum Beispiel Hund oder Katze mitbringen?

Es ist nicht gestattet, Haustiere mitzunehmen. Ausnahmen sind Blindenführhunde und andere Assistenzhunde.

Darf man Essen und Trinken mitbringen?

Essen und Trinken mitzubringen ist leider verboten.

Welche Gegenstände sind nicht erlaubt, aufs Festival Gelände mitzubringen?

Aus Sicherheitstechnischen Gründen, dürfen diese Gegenstände nicht aufs Gelände:

  • Glas- und Plastikbehälter
  • mehr als 1 Liter Wasser in Tetrapaks
  • Dosen (Getränke-, Haarspray-, Deodosen etc.)
  • Kanister
  • pyrotechnische Gegenstände/Feuerwerkskörper
  • Fackeln
  • Waffen (auch Schlagringe und Baseballschläger)
  • Messer und messerähnliche Gegenstände wie Nagelfeilen oder Schraubenzieher
  • Nietengürtel und -armbänder mit Killer- und Spitznieten
  • Patronengürtel/-gurte mit spitzen Patronen
  • Stühle (Ausnahmen Schwerbehinderte)
  • Stöcke (Ausnahmen Schwerbehinderte)